Seite wählen

Das war es! Die Wurzel des Problems war plötzlich aufgetaucht: Unterstützung

 

Wie sich herausstellte, war mein Kumpel mächtig unzufrieden mit seiner aktuellen Situation.

Er schimpfte wie ein Rohrspatz auf seine Upline. Maßlos enttäuscht sei er über die fehlende Untersützung seines Strukturhöheren, der ihn nicht betreue, sich nicht um ihn kümmere, der nicht für ihn erreichbar sei und der ihn so gut wie im Stich lasse. 

„Und das, obwohl er mir am Anfang so viele Versprechungen gemacht hat, um mich ins Geschäft zu bekommen!“, fügte er hinzu. 

Etwas wirklich Schlimmes war also nicht passiert.

Aber es war deutlich zu spüren, dass die Beziehung der beiden sich nicht so entwickelt hatte wie versprochen (oder wie erwartet?).

Pin It on Pinterest

Share This