Seite wählen

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie noch nicht in Aktien investiert haben und überlegen,
wie Sie beginnen sollen. Wir sind hier, um Sie über den Kauf und Verkauf von Aktien für
Anfänger zu beraten. Sie können Aktien nicht direkt von einem Unternehmen kaufen, sondern
benötigen die Hilfe eines Börsenmaklers.

Ein Leitfaden für Anfänger zum Kauf und Verkauf von Aktien – Teil 1

Es gibt normalerweise zwei verschiedene Arten von Brokern, die Sie entsprechend
Ihrem Budget und Ihren Anforderungen auswählen können. Ein Online- oder Discounted-Broker oder ein Full-Service-Provider-Broker. Tauchen
wir tief in das ein, was diese beiden Arten von Brokern unterscheidet. Ein Online- oder Discounted-Broker: Online-Broker beraten ihre Kunden nicht finanziell und nehmen meistens Aufträge von ihnen entgegen. Da sie nur die Bestellung entgegennehmen, sind sie günstiger als die Full-Service-Broker.

Ein Leitfaden für Anfänger zum Kauf und Verkauf von Aktien – Teil 1

Sie haben in der Regel kein Büro und haben Ihnen keine Anlageberatung oder -beratung gegeben.
Online-Broker berechneten ihre Gebühren basierend auf Transaktionen. Sie können mit einem Online-Broker handeln, indem Sie mit etwas Geld ein Konto im Internet eröffnen.
Sobald Sie ein Konto erstellt haben, können Sie sich auf der Website Ihres Brokers anmelden und
Aktien bequem von zu Hause aus kaufen und verkaufen. Sie müssen sich daran erinnern, dass Sie auf diese Weise auf eigene Faust handeln, da Ihr Broker
Ihnen keine Anlageberatung zur Verfügung stellen würde. Ich empfehle Ihnen Online-Brokerage für die jenigen, die sich einen Überblick über den Aktienmarkt
verschaffen möchten.

Pin It on Pinterest

Share This