Seite wählen
Wann sind die Handelszeiten an den Börsen weltweit ?

Wann sind die Handelszeiten an den Börsen weltweit ?

Unter Handelszeiten versteht man, die Zeitperioden, in denen Banken aktiv traden. Die Handelszeiten am Forex-Markt sind unbegrenzt. Sobald es in einem Teil der Erde Abend wird, beginnt in einem anderen Teil der Tag gerade und die lokale Währung wird nachgefragt. Die Haupthandelszeiten der verschiedenen Währungen wechseln sich daher gegenseitig ab oder überlappen sich zum Teil. Forex-Trader können daher immer dann handeln, wenn es ihnen am besten passt. Als Ausnahmen seien hier die Wochenenden und Feiertage wie Weihnachten, Neujahr und Ostern zu nennen, da zu diesen Zeiten die Märkte in allen Ländern geschlossen sind.

Region Stadt Öffnung Schluss
Asien Tokio 2:00 10:00
Hong Kong 3:00 11:00
Singapur 2:00 10:00
Europa Frankfurt 8:00 16:00
London 9:00 17:00
Amerika New York 15:00 23:00
Chicago 16:00 24:00
Pazifik Wellington 22:00 06:00
Sidney 22:00 06:00

Da der Forex-Markt ein globaler Markt ist, der sich über viele verschiedene Zeitzonen erstreckt, wird die Weltzeit verwendet. Die Angabe der GMT Standardzeit ist beinahe schon überholt. Stattdessen wird zumeist die UTC (Coordinated Universal Time- koordinierte Weltzeit) verwendet. Die Zeit der Broker unterscheidet sich während der Winterzeit um +2 Stunden von der UTC (UTC +2) und während der Sommerzeit um +3 Stunden (UTC +3).

Plan der Forex-Handelszeiten. Es handelt sich um die UTC +2 Zeitzone (osteuropäische Zeit –OEZ bzw. Eastern European Time, EET)

Amerikanische Handelszeiten des Forex-Marktes

Wenn die New Yorker Börse eröffnet, die US Banken ihre Arbeit aufnehmen und die Europäer ihre Mittagspause beendet haben, erreicht die Aktivität auf dem Forex-Markt ihr Maximum. Da der Einfluss der europäischen und amerikanischen Banken auf die Märkte ähnlich ist, treten im Vergleich zum europäischen Börsenstart keine signifikanten Ereignisse ein. Trotzdem kann die Volatilität nach dem Handelsschluss in Europa noch einmal ansteigen, da die amerikanische Handelszeit einen aggressiveren Handel zeigt als jede andere Börse.

Asiatische Handelszeiten des Forex-Marktes

Innerhalb dieser Handelszeit werden hauptsächlich der US Dollar gegen den Yen (USD/JPY), der Euro gegen den Yen (EUR/JPY), der US Dollar gegen den Euro (USD/EUR) und der australische Dollar gegen den US Dollar (AUD/USD) gehandelt.

Europäische Handelszeiten des Forex-Marktes

Während dieser Handelszeit sind die europäischen Finanzzentren besonders aktiv. Nachdem der Londoner Währungsmarkt eröffnet wird, steigt die Volatilität der bekanntesten Währungspaare stark an. Diese Aktivität nimmt zum Abend hin ab, um dann in der Nacht erneut zu steigen. Die Veränderungen der Wechselkurse, die sich innerhalb der europäischen Handelszeit ereignen, können signifikant sein, da der Großteil der Geldmärkte in Europa lokalisiert sind.


Pin It on Pinterest